IPPNW-Symposium: Der Iran-AtomkonfliktGibt es einen Weg aus der Bedrohungsspirale?

Ein wichtiges Thema auf der diesjährigen Jahresversammlung der IPPNW (Ärzte gegen den Atomkriegin sozialer Verantwortung) war der Konflikt zwischen Israel und dem Iran. Eine atomare Konfliktkonstellation steht aktuell auf der Agenda. Deshalb lud die IPPNW Vertreter der verschiedenen Positionen zu einem Symposium im Landesmusem Braunschweig zu einem Symposium ein.
Mit der Videokamera habe ich die Positionen der Vertreter in diesem Konflikt dokumentiert:

Einführung und Prof. Udo Steinbach, ehemaliger Direktor des Deutschen Orient-Instituts Hamburg

Ali Fathollah-Nejad, School of Oriental and African Studies (SOAS), London

Hillel Schenker, Co-EditorPalestine-Israel Journal, Jerusalem (German Translations)

Nach den Statements der verschiedenen Referenten fand eine lebhafte Diskussion statt. Eine Appelation an die Bundesregierung, jede Beteiligung an einem Krieg gegen den Iran auszuschließen und ein Stopp der Sanktionen gegen den Iran, bildete den Abschluss der Veranstaltung. Ergänzt wurde er von der Aufforderung, die U-Boot-Lieferungen an Israel zu stoppen.

CIAO Hans

www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Tags: , , , , ,

Efterlad et svar

XHTML: Du kan bruge disse tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dette site beskæftiger Wavatars plugin ved Shamus Young.