Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 …

infoline_02-17
Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Wahlkampf: Rede von Sahra Wagenknecht in Braunschweig …

Fast 1000 Menschen kamen am 25. August zur Kundgebung DER LINKEN mit Sahra Wagenknecht in Braunschweig.

Neben Sahra Wagenknecht sprachen Cihane Gürtas-Yildirim und Dieter Dehm. Die Kundgebung wurde von Ursula Weisser-Roelle moderiert und von Matthias Wesche musikalisch begleitet.

Dank an Marten…

Ciao Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Video: Braunschweig 1945

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Making Of Kinospot …

Versprecher, Lacher, Outtakes: hinter den Kulissen unseres Wahlwerbe-Spots – einem Filmprojekt von Cihane Gürtas-Yildirim und Marten Reiß. Besonderen Dank an: Marianne, Susanne, Erkan, Cigdem, Judith, Leonie, Werner, Hans, Sebastian, Volker, Dennis. Die gezeigten Kandidat/innen: Anke Schneider, Gerald Molder, Gisela Ohnesorge, Hansi Volkmann, Hans-Georg Hartwig, Udo Sommerfeld, Ursula Weisser-Roelle. Gastauftritt von Satiriker Thorsten Stelzner.

Der fertige Kinospot: hier

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kinospot zur Kommunalwahl 2016 in Braunschweig: DIE LINKE

Dank an Marten …

Kommunalwahlprogramm 2016 DIE LINKE Braunschweig (PDF)

folgende neue Filme sind auf unserem YouTube-Kanal zu sehen:

Anke zum Thema Radverkehr:

Gerald zum Thema IGS:

Gisela zum Thema KiTa-Gebühren:

Hans-Georg zum Thema Bürgerinitiative:

Hansi zum Thema Beschäftigung:

Udo zum Thema Wohnen:

Ursula zum Thema ÖPNV:

Viele Spaß beim Anschauen!

ERGEBNIS DER KOMMUNALWAHLEN

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Forum der Selbsthilfegruppe Angst und Depression in Braunschweig …

Direkt zum Forum: Forum der Selbsthilfegruppe Angst und Depression Braunschweig

Ausschnitt:

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Kommunalwahl am 11.September 2016 in Braunschweig – Geh auch du zur Wahl!

Geh auch du zur Wahl!!!

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

25 Jahre KIBiS: Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich Braunschweig

Seit 25 Jahren berät die KIBiS in Braunschweig Menschen, die Hilfe in einer Selbsthilfegruppe suchen. Bei unterschiedlichsten Fragestellungen vermittelt die KIBiS Ratsuchende in eine Selbsthilfegruppe oder an professionelle Hilfen. Die KIBiS hilft beim Aufbau neuer Selbsthilfegruppen und unterstützt bestehende Gruppen.
Die Selbsthilfelandschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr stark gewandelt. Der Themenbereich der psychischen Erkrankungen hat einen viel größeren Raum eingenommen.
Moderne Kommunikationsmittel haben Einzug gehalten und Informationsaustausch und Vernetzung verändert. Der gesellschaftliche Generationenwechsel stellt auch die Gruppen vor neue Herausforderungen.
Der Selbsthilfebereich öffnet sich immer mehr für Menschen mit Migrationshintergrund. Ehrenamtliche werden als In-Gang-Setzer für neue Selbsthilfegruppen gewonnen, ohne selbst Teilnehmer zu sein. Und in diesem Wandel zeigen sich die vielfältigen Bereiche, in denen die KIBiS tätig wird.
25 Jahre kompetente und engagierte Arbeit wollen wir mit lhnen, unseren Wegbegleitern, Förderern und Unterstützern, feiern und laden Sie herzlich ein.

25 Jahre KIBiS

Wegweiser zu den Braunschweiger Selbsthilfegruppen 2015/2016

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Ostermarsch 2016 in Braunschweig …

OM1
OM2

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   

Dr. Uwe Meier: die Suche nach dem „Friedenskakao“ für Braunschweig in Kolumbien …

Es wurde in Kolumbien ein Kakao mit hoher Friedensdividende gesucht. Frieden sowohl mit der Natur als auch unter den Menschen. Natürlich sollte der Kakao einen besonderen Geschmack haben, aber er sollte vor allem einen Beitrag zum Frieden leisten. Folgende Bedingungen sollte der Kakao erfüllen.

Der Anbau von Kakao sollte

– die Biodiversität fördern
– Beitrag zum Klimaschutz leisten
– zum Frieden beitragen
– die Familienökonomie stärken und die Nahrungsmittelsicherheit fördern
– Coca ersetzen
– Frauen fördern
– indigene Bevölkerung unterstützen
– entwicklungspolitische Initiativen fördern
– nachweislich hohe Glaubwürdigkeit haben

Im Grunde war dieser anspruchsvolle Anforderungskatalog kaum realisierbar. Schon gar nicht durch das klassische „Fairtrade“ oder den Bioanbau nach EU-Norm. Insofern nahm ich bei der Kakaosuche auf diese Vermarktungs- und Anbauformen keine Rücksicht. Denn auch die Siegel „Bio“ und „Fairtrade“ sind Kompromisse. Sie sind nicht ausreichend, um grundlegende Strukturen im Sinne einer Agrarethik zu verändern. Ferner basiert jede Zertifizierung auf Misstrauen. Vertrauen wäre besser. In Kolumbien wollte ich außerdem sehen, ob Vertrauen auch ein Weg für zukünftige Entwicklungen in der Wirtschaft sein kann. Im Grunde war diese Reise Teil eines Forschungsprojekts. Schade, dass man so etwas privat machen muss, denn die Erkenntnisse sind „werte“-schöpfend.
[aus braunschweig-spiegel]

CIAO Hans

Share
www.pdf24.org    Sende Artikel als PDF   
Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 12 13 14 Next

Nächste Seite »

This site employs the Wavatars plugin by Shamus Young.