Konzert – 20 Jahre DIDF Braunschweig

Vor genau 20 Jahren wurde das Interkulturelle Forum DIDF als gemeinnütziger Verein gegründet. Damals kämpfte DIDFgegen Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Deutschland. Gleichzeitig gegen den Militärputsch sowie Verhaftungen, Folterungen und Hinrichtungen in der Türkei.

Die Gruppedört nefes toprak”, übersetzt bedeutet dasdie vier Atem Erde”, besteht aus vier sehr bekannten und professionellen Künstlern.
Seit vier Jahren treten sie europaweit miteinander auf und begeistern viele unserer Mitmenschen.
Ihre Musik zeichnet sich durch türkisch-kurdische Volksmusik aus.

HELLO Hans

www.pdf24.org    Tonoa Artikel als PDF   

DIDF: Culture- und Literaturtage


Tikiake Ataata ranei MP3

i mua i 50 tau i runga i 31. nuku 1961 wurde in Bad Godesberg das Anwerbeabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Türkei unterzeichnet. Weil in den 60er Jahren in Deutschland Arbeitskräftemangel herrschte, erhoffte man sich Hilfe aus den Mittelmeerländern und es wurden Anwerbeabkommendarunter auch mit der Türkeiunterzeichnet. Als 1961 die ersten Arbeitsmigranten nach Deutschland kamen, konnte vielleicht niemand ahnen, welche Konsequenzen dies mit sich bringen würde. “Der Zug, der nur für eine kurze Zeit an der Station Deutschland halten sollte, fuhr nicht mehr zurück in die Heimat, sondern rollte immer landeinwärts in das neue unbekannte Leben”.
Aus den einstigenGastarbeiternwurden späterausländische Arbeitnehmerund heute, ein halbes Jahrhundert späterMenschen mit Migrationshintergrund”. E DIDF-Interkulturelles Forum e.v. in Braunschweig wollte diesen Jahrestag zum Anlass nehmen um dieses Thema mit kulturellen Mitteln zu beleuchten. Die Veranstaltung wurde deutsch- und türkischsprachig gehalten.

Sehr interessante Redebeiträge zu den historischen Hintergründen und den aktuellen Problemen der Migranten hielten die Referenten Horst Vergin und Dr. Andreas Kamphenkel:

Horst Vergin:


Tikiake Ataata ranei MP3

Dr. Andreas Kamphenkel:


Tikiake Ataata ranei MP3

Schriftstellerlesungen in deutsch und türkisch mit Musikbegleitungen rundeten das Kulturprogramm ab. Auch die Musikgruppe von Cengiz Akatas gab eine Vorstellung. In einem früheren Artikel hatte ich sie schon einmal vorgestellt (konei).

Ich habe auf dem Kulturfest der DIDF viel Neues aus der Welt der Migranten erfahren

HELLO Hans

www.pdf24.org    Tonoa Artikel als PDF   

50 hekenga ā-tau – Concert o Saz me kita rōpū o DIDF …


Tikiake Ataata ranei MP3

50 Tau i mua ko reira i teie nei, e tae nga kaimahi Turkish tuatahi i roto i Germany. I tenei take, whakaritea e te Association Cultural Turkish DIDF he konohete.

DIDF Ko te whakahaere maru o karapu i Turkey, a, kua whakapumautia a i roto i Hakihea 1980 whakaturia. Ko inaianei ia i roto i neke atu i te 35 tohu pa me ko he huinga mo kaimahi Turkish me Kurdish mō te māramatanga o te ao, me te mana. tamata DIDF ki te hanga i te piriti i waenganui i nga raruraru o kore-Tiamana me nga manene. Ka taea e te tangata te uru atu riro te mema ranei.

Ko te whakanui tahi i waenganui i Turkey, kua Kurdish me Tiamana i te whakanui tau kua he pai…

HELLO Hans

www.pdf24.org    Tonoa Artikel als PDF   

Ngāue'aki tēnei pae te Wavatars mono e Shamus Young.