Do it yourself: Holographie

Unter Holografie (auch Holographie, von altgriechisch ὅλος holos, deutsch ‚ganz‘, ‚vollständig‘ und -grafie) fasst man Verfahren zusammen, joka hyödyntää aallon luonne valo (nimittäin sen häiriöitä- ja johdonmukaisuus mahdollisuuksia), saavuttamaan järjestelmällistä havainnollinen kuvitukset, jotka menevät pidemmälle mahdollisuuksia klassisen valokuvauksen (kolmiulotteisen objektin kaksiulotteisen kuvan sen Fourier matemaattisesti rekonstruoidaan, jolloin kuvakulma on tärkeä). Motiivit näyttävät leijuvan vapaasti vastike huoneessa. Bei seitlichen Bewegungen kann dabei auch um ein Objekt herumgesehen werden und bei beidäugiger Betrachtung entsteht ein vollständig dreidimensionaler Eindruck.

Holografische Verfahren werden zunehmend auch in der Messtechnik eingesetzt, zum Beispiel in der Elektronenmikroskopie. Als Hologramm (altgriechisch γράμμα gramma, deutsch ‚Geschriebenes‘, ‚Botschaft‘), auch Speicherbild, bezeichnet man eine mit holografischen Techniken hergestellte fotografische Aufnahme, die nach Ausarbeitung und Beleuchtung mit kohärentem Licht ein echtes dreidimensionales Abbild des Ursprungsgegenstandes wiedergibt. (Wikipedia)

Mit ganz einfachen Mitteln kann man selber Holographien bewundern. Man muss nur etwas basteln. Do it yourself: So kannst du Hologramme erzeugen! (Hier)

Man kann auch eigene Bilder als Hologramm gestalten. Wie zeigt dieser Link: Do it yourself

Hei Hans

www.pdf24.org    Lähetä artikkeli als PDF   

Tämä sivusto työllistää Wavatars plugin by Shamus Young.