Do it yourself: Holographie

Unter Holografie (auch Holographie, von altgriechisch ὅλος holos, deutsch ‚ganz‘, ‚vollständig‘ und -grafie) fasst man Verfahren zusammen, die den Wellencharakter des Lichts ausnutzen (und zwar seine Interferenz- und Kohärenz-Möglichkeiten), um systematisch anschauliche Darstellungen zu erzielen, die über die Möglichkeiten der klassischen Fotografie hinausgehen (mathematisch gesehen wird ein dreidimensionaler Gegenstand aus einem zweidimensionalen Abbild seiner Fouriertransformierten rekonstruiert, wobei der Blickwinkel wichtig ist). Die Motive scheinen bei der Betrachtung frei im Raum zu schweben. Nigba ita ronu o le ṣee ri ni ayika ati ni ayika ohun ati ki o ti wa ni da nigba ti bojuwo pẹlu mejeeji oju kan ni kikun onisẹpo mẹta sami.

Holographic ọna ti wa ni increasingly lo ninu metrology, fun apẹẹrẹ ni itanna maikrosikopiki. bi a ẹlẹya (altgriechisch lẹta gramma, German, Kọ ', 'Ifiranṣẹ'), Tun iranti image, ntokasi si a aworan yi pẹlu holographic imuposi, die nach Ausarbeitung und Beleuchtung mit kohärentem Licht ein echtes dreidimensionales Abbild des Ursprungsgegenstandes wiedergibt. (Wikipedia)

Mit ganz einfachen Mitteln kann man selber Holographien bewundern. Man muss nur etwas basteln. Do it yourself: So kannst du Hologramme erzeugen! (nibi)

Man kann auch eigene Bilder als Hologramm gestalten. Wie zeigt dieser Link: Do it yourself

Hello Hans

www.pdf24.org    Sende Artikel ni arọwọto PDF   

Yi ojula employs awọn Wavatars plugin nipa Shamus Young.