The residual risk in our society …






CIAO Hans

www.pdf24.org    Send Article als PDF   

Atomic character – allüberall…


Atomic character – allüberall…

From drauss the shafts I come here,
I must tell you – because it exudes but very!
Everywhere in the repository clutches
If nuclear waste in the aisles.
And, here in the Braunschweiger Land
Konrad, Morsleben aces and well known.
But who thinks about these days
To all the many layers of nuclear waste…
With us, but looks at heaven
Out only with big eyes the Christ Child.
Gifts now – and quite fast,
The future question I do not alternate.
A few days we solln do nothing,
From the hunt of life simply Ruhn.
And the Herre Christ then presented us,
But no one thinks about the future.
Are child's good, are angry child's,
Hit the Just in the wind!
The little bag, which are already all there,
Scattered indeed in the salt mine.
Very well deserved, we have the tail,
Do for our children is not good.
Burning tree candles – is clear,
Rays but not one thousand years.

Oh I think, I close my eyes,
Atoms for the feast of no use.
Now talk, Herr Christ, as ye down here find,
Are child's well-, are angry child's?

From drauss the shafts I come here,
I must tell you, there strahlet very…

(free after a poem by Theodor Storm 1817-1888 / Knecht Ruprecht)

Read More interesting links please critical! : The Federal Office for Radiation Protection; Asse

CIAO Hans

www.pdf24.org    Send Article als PDF   

(People-)Chain reaction against nuclear – my site Brokdorf…

Finally I made it – my little video about the Action chain reaction from 24. April 2010 to finish.

It was a sunny Saturday, when we arrived at the morning 9.00 AM departed with the Natural Power Express special train from Braunschweig. The mood in the compartments was great! From young to old everything was represented. Readings (the TAZ – my regular newspaper) lay on the tables and there were occupied sandwiches, Coffee and music in the dining car, where everyone, wanted, could shake a leg.
Time for interesting conversations there was enough and the children were playing with their toys.

In Itzehoe we arrived at 13.00 Am and were up by Brokdorf into waiting buses to drive on. Upon arrival, we met many people with anti-nuclear sun flags, who all made their way to the dike. Sheep grazing in front of the dike and the line of people gathered on the dike crest. Behind it was the same, in the sun into a thousand glittering colors was reflected. In the background you could see the nuclear power plant Brokdorf, and before that the seemingly endless chain of many colorful people.

A 14.30 PM then took the chain closing. We adopted our hands and overcame the small gaps with ribbons or sweaters.

We had made it – the chain was! 120 km from the nuclear power plant Krümmel to the nuclear power plant Brokdorf… It was a great feeling!

After the action, I went to the rally next to the nuclear power plant Brokdorf. A band from Braunschweig played and danced and celebrated biggest success in the history of the anti-nuclear movement. We also learned from the other actions in the interim storage facility with more 8000 People and in Biblis with 20.000 DemonstrantInnen. Added together, were this Saturday so much as 148.000 People against nuclear power on his feet!!!

Evening shortly after 22.00 Pm we were all back safely in Braunschweig – but somewhat depleted happy about the successful campaign. This day was worth it and sends a clear message!

Here my little video film:

CIAO Hans

www.pdf24.org    Send Article als PDF   

KETTENreAKTION am the 24th of April 2010: We have won the bet…

Morgens um 9.00 Uhr ging es in dem Sonderzug aus Braunschweig los. Mit kleinem Rucksack, Videokamera und Fotoapparat ausgerüstet traf ich im Zug auf viele Gleichgesinnte. Uns alle einte das Motto:

Atomrisiko verlängern? Sag nein!”

The MenschenKettenReAktion sollte ein erster Schritt in der Kampagne zur Stilllegung der Atomkraftwerke Brunsbüttel, Krümmel, Biblis und Neckarwestheim sein. Auf einer Strecke von 120 km vom AKW Krümmel bis zum AKW Brunsbüttel sollte sich eine Menschenkette gegen die Atomkraftwerke formieren. In einem früheren Artikel hatte ich gewettet, dass wir es schaffenUnd das Ergebnis war überwältigend!!!

Es wurde die größte Protestaktion in der Geschichte der Anti-AKW-Bewegung! 120.000 Menschen beteiligten sich an der „Langstreckendemonstration“ in Schleswig-Holstein und Hamburg! Gleichzeitig wurde das AKW Biblis von 20.000 Atomkraftgegenern umzingelt und 7.000 demontrierten am Atommüll-Zwischenlager Ahaus. Wenn ich richtig rechne, dann waren letzten Samstag 147.000 Atomkraftgegener auf den Beinen!!!

Hier ein kleiner Filmvon oben und von unten:

Luftbilder von der Kette (click!):

Und weitere Bilder von der Aktion (click!):

In zwei Wochen finden die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt (9.More). Jetzt heisst es, den Druck, den diese großartige Aktion auf die Politiker macht, aufrecht zu erhalten und ein neues Energiekonzept von Bund und Ländern zu fordern: Atomreaktoren abschalten und auf andere Energien umsatteln!

Hier dazu ein Link von ausgestrahlt.de: Das kannst Du tun

Hier mein eigenes Video zu der KettenReAktion: Menschenkette – location Brokdorf

Und wer war alles dabei? – Die Initiatoren der Anti-Atom-Kette sind der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, das Kampagnennetzwerk Campact und die Arbeitsgemeinschaft Schacht Konrad. Getragen wird die Aktion außerdem von Attac Deutschland, dem Bundesverband Erneuerbare Energien e.V., Bündnis 90 /Die Grünen, DGB Nord, Deutscher NaturschutzringDNR, die Klima-Allianz, Deutsche UmwelthilfeDUH, The Left, Dr. Thomas SchaackUmweltbeauftragter der Nordelbischen Kirche, Evangelische Jugend Hamburg, Forum gemeinsam gegen das Zwischenlager und für eine verantwortungsvolle Energiepolitik (Gundremmingen), Grüne Jugend, IG Metall Küste, IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, IG Metall Unterelbe, Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges – IPPNW, Jungsozialisten in der SPDJusos, Naturfreunde Deutschlands, Sozialdemokratische Partei Deutschland – SPD.

CIAO Hans

www.pdf24.org    Send Article als PDF   

Betting – we create the chain reaction on April 24…

Am 24.April 2010 soll eine 120 km lange Menschenkette vom AKW Brunsbüttel bis zum AKW Krümmel als eindrucksvolles Zeichen gegen die Atomkraftwerke gebildet werden- Motto: “Shut down nuclear power plants”. Und dies zwei Wochen vor den Wahlen in Nordrhein-Westfalen und zwei Tage vor dem Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe!
Die Menschenkette soll ab 14.30 Uhr für 30 Minuten stehen und ein buntes Aktionsprogramm soll begleitend durchgeführt werden.

Nähere Informationen könnt ihr auf der Mitmach-Startseite von ausgestrahlt.de bekommen.
Beschrieben wird dort, wie ihr in Sonderzügen zu der Aktion hinkommen könnt und wie ihr selber Werbung für die Aktion machen könnt: Flugblätter, Posters, Großplakate, Kettenmails, Kinospots, Lokalpresse, Busse organisieren

Streckenverlauf und zeitliche Abstimmung sowie Zuordnung der Regionen zu den Streckenabschnitten könnt ihr here einsehen!

Schon eine Kette, in der die Leute im Abstand von etwa fünf Metern stehen, ist ein Erfolg. Dafür wären 24.000 Menschen nötig. Aber natürlich kann die Kette auch enger aufgestellt sein. Dann wird die Aktion wirklich gigantisch.

Jeder Meter zählt! Jeder Mensch zählt! Du zählst! Darum geht es im .ausgestrahlt-Kinospot für die 120 Kilometer lange Aktions- und Menschenkette am 24. April. Such As. 50 Sekunden, gedreht und produziert von einem Münchner Filmemacher mit tatkräftiger Unterstützung von mehreren Dutzend .ausgestrahlt-Aktiven. Hier der Kinospot, den ihr ja in eurem Lieblingskino anbieten könntSpot vom Server downloaden und evtl. auf DVD brennen!(Näheres auf der Website)

Ich bin dabeiund du???

CIAO Hans

www.pdf24.org    Send Article als PDF   

This site employs the Wavatars plugin by Shamus Young.